VIABUY Prepaid Mastercard – die Kreditkarte für Global Player

2
VIABUY Prepaid Mastercard Erfahrungen / Test 2020
80%

VIABUY Prepaid Mastercard GoldKurzfazit: Die VIABUY Prepaid Kreditkarte ist mit ihrer Kontofunktion mehr als nur Plastikgeld. Eine Abfrage bei der Schufa wird nicht durchgeführt. Einfach beantragen, aufladen und shoppen gehen ist möglich, lässt das Potenzial jedoch ungenutzt. Die Kreditkarte mit Kontofunktion eignet sich – nicht zuletzt auch aufgrund der straffen Gebührenstruktur – für Selbstständige als Ersatz für das Geschäftskonto.

  • Beantragung
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Support
VIABUY Startseite
Bild: VIABUY Startseite (www.viabuy.com)

Die VIABUY Prepaid Kreditkarte trifft den Nerv aller, die sich eine schnelle, unkomplizierte Kreditkartenlösung wünschen. Weltweit kann mit dieser Mastercard an über zwei Millionen Geldautomaten Bargeld bezogen werden und Geschäfte rund um den Globus akzeptieren die Kreditkarte auf Guthabenbasis als Zahlungsmittel. Selbstverständlich ist auch Online Shopping mit der VIABUY Prepaid Kreditkarte möglich.

VIABUY ist allerdings mehr als nur eine Kreditkarte, die aufgeladen wird. An die Mastercard ist eine Art Konto angeschlossen, was bedeutet, dass der Anbieter Crosscard der Karte eine IBAN-Nummer zugeordnet hat. Damit ist es möglich, Geld zu empfangen und Geld zu überweisen.

Um das VIABUY Online Konto mit Mastercard zu beantragen, ist die Zahlung einer Ausstellungsgebühr notwendig. Die beträgt einmal 69,90 Euro. Die Jahresgebühr liegt bei 19,90 Euro und befindet sich im Vergleich zu anderen Prepaidkarten-Anbietern im Mittelfeld. Es handelt sich um eine hochgeprägte Kreditkarte. Das edle Design trägt dazu bei, dass die VIABUY Karte sich nicht von einer konventionellen Kreditkarte unterscheidet.

VIABUY war traditionell bei Kunden beliebt, die auf der Suche nach einer Partnerkreditkarte waren. Bis zu drei Karten konnten in der Vergangenheit zusätzlich beantragt werden – diese Möglichkeit entfällt ab dem 14. Dezember 2020. Möchte der Partner eine Prepaid Kreditkarte, muss diese eigenständig beantragt werden. Unter dem Strich ist die VIABUY Karte trotzdem immer noch eine äußerst flexible Lösung für alle, die regelmäßig auf Reisen sind und dabei eine Kreditkarte zur Verfügung haben möchten – vor allem, weil die VIABUY Mastercard schnell und ohne Schufa beantragt werden kann.

Die hochgeprägte VIABUY Prepaid Mastercard eignet sich für alle, die eine unkomplizierte Kreditkarte für den internationalen Zahlungsverkehr benötigen. Viele setzen das Kartenkonto auch als Geschäftskonto ein. Denn hierfür gibt der Anbieter im Gegensatz zu anderen Banken immer grünes Licht, da keine Bonitätsprüfung durchgeführt wird.

Wir haben uns einmal genau die Prepaid-Kreditkarte mit Kontofunktion angeschaut, wobei der Fokus auf Nutzerfreundlichkeit und dem Preis-Leistungs-Verhältnis liegt. Außerdem haben wir getestet, für wen sich diese Prepaid-Karte besonders eignet.

VIABUY Prepaid Kreditkarte im Überblick

Kürzlich gab es bei VIABUY einen Wechsel. Die Karte mit Kontofunktion wird nicht mehr von der britischen PPRO Financial Ltd. ausgegeben. Übernommen hat der Finanzdienstleister Crosscard aus Luxemburg. Damit dürfte allen Kunden, die unangenehme Konsequenzen aufgrund des Brexits befürchtet hatten, ein Stein vom Herzen gefallen sein. Denn Crosscard verfügt über eine von den luxemburgischen Finanzbehörden ausgestellte E-Geld-Lizenz. Das garantiert, dass die von der EU vorgegebenen Sicherheitsstandards im Banking eingehalten werden. Die hochgeprägte Mastercard macht nicht nur optisch etwas daher. Das Aufladeprinzip sorgt jederzeit für volle Kostenkontrolle.

Allerdings gibt es die Ausstellungsgebühr zu beachten. Die Jahresgebühr ist im Mittelfeld angesiedelt – es geht günstiger bei anderen Anbietern, aber auch teurer. Bargeld solltest du nicht zu oft mit deiner VIABUY Mastercard abheben. Am Geldautomaten zahlst du pauschal 5 Euro, es kann dir passieren, dass der jeweilige Betreiber noch weitere Gebühren in Rechnung stellt. Hebst du im Ausland nicht in Euro ab, erwartet dich ein Zuschlag von 2,75 % der Summe zusätzlich.

Da das Konto sich in Luxemburg befindet, ist es zunächst einmal vor Pfändungen aus Deutschland geschützt – auch wenn VIABUY betont, dass die explizite Einrichtung als Pfändungsschutzkonto nicht möglich ist.

Dank praktischer Apps und einem übersichtlichen Kundenbereich ist die Karte leicht zu managen. Ein Wermutstropfen, den VIABUY den Kunden ab dem 14. Dezember 2020 präsentiert: Eine kostenlose Aufladung der Karte mittels SEPA-Überweisung ist nicht mehr möglich. Das bedeutet, zum Aufladen der Prepaid-Kreditkarte muss immer bezahlt werden.

Wichtige Eigenschaften und Besonderheiten:

  • Hochwertig: Niemand bemerkt, dass es sich um eine Prepaid Kreditkarte handelt. Denn durch die edle Hochprägung kommt die VIABUY Mastercard wie eine klassische Kreditkarte daher.
  • Kontofunktion: Zur Karte gehört ein Konto mit eigener IBAN. Bis auf wenige Einschränkungen ist die VIABUY Prepaid Kreditkarte daher wie ein normales Girokonto nutzbar. Kontaktloses Bezahlen ist möglich.
  • Ohne Schufa-Check: VIABUY verzichtet im Antragsverfahren auf eine Abfrage der Kundendaten bei der Schufa. Ideal für alle, die eine Kreditkarte ohne Schufa wünschen.
  • Ohne Postident: Die VIABUY Prepaid Karte kann nur im Netz beantragt werden. Dafür ist ein Smartphone oder ein PC erforderlich, denn das Videoident-Verfahren ist Pflicht.
  • 100 % Akzeptanz: Bei Wohnsitz in der EU wird dein Antrag garantiert akzeptiert.
  • Schwarz oder Gold: Die Prepaidkarte wird in zwei edlen Designs angeboten.
  • International: Die Mastercard wird weltweit überall als Zahlungsmittel akzeptiert. An über zwei Millionen Geldautomaten auf dem Globus kann zudem unkompliziert Bargeld bezogen werden.
  • Als Geschäftskonto: Wer ein unkompliziertes, schufafreies Geschäftskonto sucht, kann von VIABUY profitieren.
  • Für Zahlungen im Hotel und bei Autovermietungen: Dank der Hochprägung ist es problemlos möglich, bei Autovermietungen und in Hotels mit der Karte zu bezahlen – das ist nicht mit jeder Prepaid-Karte möglich.
  • Verschiedene Auflademöglichkeiten: Kunden können wählen, ob sie die Karte mit Bareinzahlung bei einer Bank, SEPA-Überweisung, mit einer anderen Kreditkarte, SOFORT-Überweisung, giropay oder via internationalen Banktransfer aufladen.
  • P-Konto: Die VIABUY Prepaid Karte mit Kontofunktion kann zwar nicht als P-Konto eröffnet werden. Doch durch den Sitz des Anbieters in Luxemburg ist das Guthaben auf dem Konto erst einmal vor Gläubigern in Deutschland geschützt.
  • Apple Pay: Einfach mit der VIABUY Kreditkarte via Apple Pay online und in Geschäften bezahlen.
VIABUY Prepaid Mastercard Schwarz
VIABUY Prepaid Mastercard in Schwarz
VIABUY Prepaid Mastercard Gold
VIABUY Prepaid Mastercard in Gold

Für wen ist die VIABUY Mastercard Prepaid Karte geeignet?

Die VIABUY Mastercard richtet sich an Verbraucher, die schnell und unkompliziert eine Kreditkarte erhalten möchten. Da im Antragsverfahren weder nach einem festen Einkommen gefragt wird noch eine Abfrage bei der Schufa erfolgt, eignet sich diese Kreditkarte auf Guthabenbasis für alle, die ein unregelmäßiges oder geringes Monatseinkommen haben. Die Karte kann sogar im Insolvenzverfahren beantragt werden. Daher ist das Angebot von VIABUY besonders interessant für:

  • Freiberufler
  • Selbstständige
  • Personen mit einer schlechten Bonität
  • im Insolvenzverfahren

Die Mastercard wird weltweit akzeptiert, was sie zu einem guten Partner auf beruflichen und privaten Reisen macht. Aber nur für den Urlaub ist die VIABUY Prepaid Karte nicht empfehlenswert, denn fällt der in einem Jahr aus, berechnet VIABUY ab dem 13. Monat eine monatliche Inaktivitätsgebühr. Daher ist die Karte für den Dauereinsatz konzipiert.

Konditionen: Kosten & Gebühren

VIABUY LogoVIABUY Prepaid Mastercard
Ausgabegebühr (einmalig)69,90 €
Jahresgebühr19,90 €
Monatsgebühr0 €
PartnerkarteBis zu 3 Partnerkarten möglich,
pro Karte 14,90 € Jahresgebühr
GirokontoMit Onlinekonto
Aktuelle AktionKeine
KreditkartenanbieterMastercard
SCHUFA-AbfrageNein
PostidentNein
Kartenzahlungen (in Kontowährung)0 €
Fremdwährungseinsatz2,75%
Bargeld abheben (Eurozone)5 € an Mastercard-Geldautomaten weltweit
AufladegebührenSEPA-Überweisung: 0 €
Bareinzahlung bei einer Bank: 0 €
Instant Transfer: 0 €
Mehr Infos

1. Jahresgebühren

Bei der Beantragung der VIABUY Prepaid Karte mit Kontofunktion wird eine einmalige Ausgabegebühr von 69,90 Euro erhoben. Hinzu kommt die Jahresgebühr von 19,90 Euro.

Partnerkarten werden ab dem 14. Dezember 2020 nicht mehr ausgegeben. Möchte der Partner eine Prepaid Kreditkarte, muss ein eigener Antrag gestellt werden. Du kannst dir dafür jedoch den Empfehlungsbonus von 25 Euro sichern.

Ab dem zweiten Jahr kostet die Karte mit Konto nur noch 19,90 Euro jährlich. Geht die Karte verloren, kostet eine Ersatzkarte 10 Euro.

Wichtiger Hinweis: Mindestens einmal pro Jahr solltest du eine Zahlung mit deiner VIABUY Card tätigen, ansonsten werden pro Monat 9,95 Euro Ruhegebühren fällig!

2. Überweisungen

Von dem zur Prepaidkarte gehörenden Konto aus können Überweisungen durchgeführt werden. Entweder im SEPA-Raum oder auf andere VIABUY-Kartenkonten. Dieser Service ist gebührenfrei. Beachte, dass du keine Daueraufträge und Lastschriften einrichten kannst.

2. Bargeld abheben im In- und Ausland

VIABUY arbeitet nicht mit Partnerbanken zusammen. Der Preis für eine Abhebung am Geldautomaten beträgt weltweit einheitlich 5 Euro. Achte auf das Mastercard-Zeichen. Frei-Abhebungen pro Monat gibt es nicht. Das Limit beträgt pro Tag 2.400 Euro.

3. Kartenzahlungen

Das VIABUY Kartenkonto kannst du in unterschiedlichen Währungen führen. Zahlst du mit der Karte in Kontowährung, entstehen keine Zusatzkosten. Wird eine Fremdwährung abgerechnet, musst du mit 2,75 % Gebühren rechnen.

4. Kontaktloses Bezahlen

Das Zeichen für kontaktloses Bezahlen befindet sich auf deiner VIABUY Mastercard Prepaid. Falls nicht, hast du die Möglichkeit, über den Service eine neue Kreditkarte zum Aufladen zu erhalten, mit der du Beträge bis 25 Euro kontaktlos bezahlen kannst.

Zusatzleistungen

Zinsen

Der Betrag auf dem Konto, das zur VIABUY Mastercard gehört, wird nicht verzinst.

Bonussystem & Rabatte

Auf ein ausgefeiltes Bonussystem darfst du bei VIABUY nicht hoffen. Immerhin gibt es für Empfehlungen 25 Euro Bonus auf dem Kartenkonto. Sobald einer deiner Freunde eine VIABUY Card ordert, wird dir dieser Betrag gutgeschrieben.

Apple Pay

Mit dem iPhone, der Apple Watch, dem iPad oder einem Macbook mit TouchID ist es möglich, via Wallet App die VIABUY Mastercard hinzuzufügen. So kann schnell mit dem Gerät, das ohnehin immer in Gebrauch ist, online oder im Geschäft bezahlt werden. Google Pay wird noch nicht angeboten.

VIABUY Prepaid Kreditkarte aufladen

Die Möglichkeit, um die VIABUY Prepaid Kreditkarte aufzuladen, sind zahlreich. So kannst du deine Lieblingsmethode wählen. In der Vergangenheit entschieden sich die meisten Kunden für die SEPA-Überweisung. Die war kostenlos. Das ändert sich nun. Für das Aufladen per Banküberweisung wird VIABUY ab dem 14. Dezember 2020 eine Gebühr von 0,9 % der jeweiligen Summe berechnen.

Für alle anderen Methoden werden dir 1,75 % der Summe als Gebühr in Rechnung gestellt. Damit kannst du die VIABUY Prepaid Karte aufladen:

  • SEPA-Überweisung
  • Bareinzahlung bei einer Bank
  • giropay
  • SOFORT-Überweisung
  • Kreditkarte
  • internationale Überweisung

Sicherheit

Die VIABUY Kreditkarte überzeugt mit hohen Sicherheitsstandards. Ob im Geschäft oder im Internet – deine Einkäufe sind immer geschützt. Der Karte liegt das 3D Secure Sicherheitsverfahren zugrunde, was bedeutet, dass es im Netz nicht zu Datenklau kommen kann. Außerdem gehört eine PIN zu der Karte.

Hinweis: Das VIABUY Konto ist zudem ein P-Konto. Dein Guthaben ist vor einer Pfändung geschützt.

Alle Angelegenheit rund um die Karte organisierst du in einer App.

Hilfe und Support

VIABUY kann über ein Kontaktformular erreicht werden. Daneben finden Kunden auf die wichtigsten Fragen einen umfangreichen FAQ-Bereich auf der Homepage. Die Karte verfügt außerdem über einen Kartenmonitor, der über alle Ausgaben auf dem Laufenden hält. Wähle unbedingt die E-Mail-Benachrichtigung, denn per SMS kostet der Service 0,19 Euro pro SMS.

Eine Telefonhotline existiert für Notfälle. Der Anruf an die Nummer +352 28 48 74 24 geht nach Luxemburg – daher sollte dieser Weg wirklich nur in Ausnahmefällen gewählt werden. Als Kunde kannst du auch den Live-Chat in der App benutzen.

Von Montag bis Freitag kannst du den Support zwischen 8.00 und 17.00 Uhr per E-Mail oder telefonisch erreichen.

Beantragung

VIABUY hat mit Identifikationslevels gearbeitet. Das bedeutet, du hast selbst bestimmt, wie viele deiner Daten du preisgeben möchtest. Auch das ändert sich zum 14. Dezember 2020. Nun müssen alle Kunden verpflichtend eine Online-Identifizierung per Videoident durchlaufen, um das Angebot der Karte vollumfänglich nutzen zu können.

So gehst du vor, wenn du eine VIABUY Prepaid Kreditkarte beantragen möchtest:

  • Schritt 1: Wähle aus, ob du eine schwarze oder eine goldene VIABUY Prepaid Mastercard möchtest.
  • Schritt 2: Fülle das Formular mit deinen persönlichen Daten aus. VIABUY möchte auch wissen, zu welchen Zwecken du die Karte nutzen möchtest und aus welchen Quellen deine Einkünfte stammen.
  • Schritt 3: Folge den Anweisungen des Systems und starte das Videoident Verfahren. Es ist nun nötig, einige Dokumente zur Verfügung zu stellen, damit du während des Videoident Verfahrens identifiziert wirst. Das ist der Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Aufenthaltsgenehmigung für einen Staat in der EU. Solltest du dich nicht mit dem Personalausweis identifizieren, muss ein weiteres Dokument vorgelegt werden, aus dem deine Adresse hervorgeht. Akzeptiert werden Rechnungen von Versorgungsunternehmen mit Adresse, die nicht älter als drei Monate sind, ein aktueller Kontoauszug, Fahrzeugpapiere, die nicht älter als ein Jahr sind oder die aktuelle Meldebescheinigung.
  • Schritt 4: Ist alles erledigt, wird die Karte innerhalb von 24 Stunden versendet – dabei ist VIABUY im Vergleich extrem schnell.
Wichtiger Hinweis: Um das Online Konto nutzen zu können, muss eine Aufladung von mindestens 89,90 Euro erfolgen!

Wichtig: Erstmalige Aufladung

Die erste Aufladung muss innerhalb von 21 Tagen erfolgen. Von diesen mindestens 89,90 Euro werden die Ausstellungsgebühr und die erste Jahresgebühr abgezogen.

Da VIABUY ab dem 14. Dezember 2020 für SEPA-Aufladungen 0,9 % der Summe als Gebühr berechnet, empfehlen wir dir, für die Erstaufladung gleich einen höheren Betrag einzuplanen. So ersparst du dir Kosten für das erneute Aufladen, wenn die Karte zum Einsatz kommen soll.

Du hast die Möglichkeit, den Standard-Identifikationslevel zu erhöhen. Dazu muss das Kartenkonto zuvor mindestens Aufladebeträge von 10.000 Euro verzeichnet haben. Je nach deiner Situation sind dann weitere Papiere erforderlich. Zum Beispiel Gehaltsbescheinigungen deines Arbeitgebers oder eine Kopie des Handelsregistereintrages plus Rechnungen des Unternehmens. Die Höherstufung ist dann interessant, wenn du das Aufladevolumen auf unbegrenzt erhöhen möchtest.

Wird eine SCHUFA-Prüfung gemacht?

Crosscard, der Anbieter von VIABUY, sitzt in Luxemburg und damit in sicherer Entfernung zur deutschen Schufa. Eine Abfrage bei der Auskunftei wird daher nicht im Antragsverfahren durchgeführt.

VIABUY Alternative

Wir sind ehrlich: VIABUY ist kein Schnäppchen, aber für Freiberufler, Selbstständige und alle, die Probleme haben, eine Kreditkarte zu erhalten, eine gute Option. Durch das Wegfallen der Partnerkarten müssen alle, die zwei Karten wollen, nach einem anderen Anbieter Ausschau halten. In diesem Fall ist die ebenfalls schufafreie Black&Whitecard, auch bekannt als „Mein Kartenduo“, die bessere Wahl.

Anschauen kannst du dir ebenfalls die Angebote von o2 Banking sowie die Fidor SmartCard – kostenlos ist hier allerdings nur noch die digitale Karte. Im Test überzeugten uns ebenfalls die comdirect Visa Prepaid und die Commerzbank Prepaid Kreditkarte.

Gesamtfazit

Die VIABUY Prepaid Kreditkarte ist schnell und unkompliziert beantragt. Alles passiert digital und eine Schufa-Abfrage wird nicht durchgeführt. Für das Aufladen stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung – leider ist keine mehr davon kostenlos. Wir empfehlen, immer einen größeren Beitrag aufzuladen, um die Kartennebenkosten zu senken. Bargeldabhebungen sollten nur im Notfall passieren, denn 5 Euro pro Transaktion plus eventueller Fremdwährungsgebühren außerhalb der Eurozone sind ein stolzer Preis.

Die VIABUY Mastercard ist ideal für dich, wenn du regelmäßig im Geschäft – auch per Apple Pay – oder online zahlst. Aber bitte regelmäßig – ist die Karte länger als 12 Monate inaktiv, werden pro Monat 9,90 Euro berechnet.

Uns gefällt vor allem die Kontofunktion, denn damit ist die Mastercard auch als Geschäftskonto nutzbar. Unter dem Strich ist VIABUY nicht günstig, aber in vielen Situationen für dich eine sehr gute Wahl!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur VIABUY Prepaid Mastercard

1. Was ist die VIABUY Prepaid Kreditkarte?

VIABUY ist eine von einem britischen Finanzdienstleister herausgegebene Mastercard Prepaid mit einem Kartenkonto. Das Angebot richtet sich an alle, die ein zuverlässiges Instrument für weltweite Zahlungen zur Verfügung haben möchten, aber von regulären Banken nicht unbedingt eine Karte mit Kreditrahmen erhalten.

2. Wie lange dauert die Ausstellung der VIABUY Prepaid Kreditkarte?

Die Karte wird innerhalb von 24 Stunden nach Antragstellung versendet.

3. Wie schnell erhalte ich die VIABUY Prepaid Karte?

Verschickt wird die Mastercard spätestens 24 Stunden nach Antragstellung – kalkuliere einen Postweg von zwei bis drei Tagen ein.

4. Kann diese Prepaid Kreditkarte auch abgelehnt werden?

Nein, eine Bonitätsprüfung oder SCHUFA-Auskunft werden nicht durchgeführt. Da diese Karte auf Guthabenbasis funktioniert, geht der Anbieter kein Risiko ein.

5. Ist die VIABUY Mastercard Prepaid hochgeprägt?

Die VIABUY Card ist hochgeprägt und überzeugt mit einer edlen Optik in Schwarz oder Gold. Einen Unterschied zur klassischen Kreditkarte siehst du nicht.

6. Ist die VIABUY Prepaid Karte anonym?

Es findet zwar keine Videoidentifizierung statt, doch musst du trotzdem einige persönliche Daten bei der Registrierung angeben.

7. Wie kann ich die Kreditkarte aufladen?

Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Wahl, zum Beispiel Überweisung, giropay, Kreditkarte oder SOFORT-Überweisung. Du zahlst zwischen 0,9 und 1,75 % des Betrages an Gebühren.

8. Gibt es die VIABUY Mastercard auch für Jugendliche?

Um die VIABUY Prepaid Karte zu beantragen, musst du mindestens 18 Jahre sein.

9. Ist mein Geld bei diesem Anbieter sicher?

Der Anbieter Crosscard besitzt eine Banklizenz aus Luxemburg. Das garantiert dir, dass geltendes EU-Recht eingehalten wird. Eine Entschädigungsfonds der Banken wie in Deutschland existiert nicht. Über Haftung entscheidet VIABUY je nach Einzelfall.

10. Wie kündige ich die VIABUY Prepaid Kreditkarte?

Die Laufzeit der VIABUY Card beträgt bei der Erstausstellung zwei Jahre. Kündigst du die Karte nicht, verlängert sie sich automatisch um ein weiteres Jahr. Trotzdem hast du die Möglichkeit, die Prepaid Kreditkarte jederzeit schriftlich – auch per E-Mail – zu kündigen. Je nach Restlaufzeit bekommst du deine Jahresgebühr anteilig zurück.

2 Kommentare
  1. Leo Laus sagt

    Die hier angegebenen Informationen zur Viabuy Prepaid Mastercard sind leider in einigen wichtigen Punkten nicht mehr aktuell:
    Das Partnerkarten-Programm ist bereits seit Anfang Oktober 2020 nach einer leider sehr kurzfristigen Ankündigung gecancelt worden. Durch eine Änderung der AGB im Preis-/Leistungsverzeichnis wird ab dem 14.Dezember 2020 auch die Kontoaufladung via SEPA-Überweisung mit einer Gebühr von 0,9% kostenpflichtig!
    Es stimmt mich doch nachdenklich, dass diese doch wichtigen Infos bisher in keinem Finanzportal erwähnt wurden, zumindest habe ich noch nirgendwo darüber gelesen!

    1. Alessia sagt

      Hallo Leo,

      vielen Dank für Deinen Hinweis. Wir stehen regelmäßig in Kontakt mit den einzelnen Anbietern und updaten unsere Informationen immer, sobald wir Neuigkeiten erhalten. Dementsprechend haben wir die VIABUY-Review auf den aktuellen Stand gebracht.
      Allerdings sind wir auch auf Leserkommentare und Hinweise angewiesen, um immer up to date zu sein. Wenn Du oder andere Leser Post von ihrer Bank oder ihrem Fintech erhalten und es um neue Regelungen und Gebühren geht, sind wir über eine kurze Info dankbar. Natürlich freuen wir uns auch, wenn Erfahrungen geteilt werden. Das kann anderen Lesern bei der Entscheidungsfindung helfen.

      Herzliche Grüße,
      Alessia von Prepaid-Kreditkarte24.net

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren