Prepaid Kreditkarte ohne Postident – immer mehr Verbraucher profitieren davon

0 383

Wer bisher eine Kreditkarte beantragen wollte, musste eine Legitimationsprüfung durchführen. Dieses Postident-Verfahren wird von vielen Antragstellern als eher lästig betrachtet. Die persönliche Vorstellung in der Postfiliale vor Ort ist erforderlich, und auch die Ausweisdokumente müssen dabei eingereicht werden. Mit einer Prepaid Kreditkarte ohne Postident ist hingegen alles viel einfacher.

AnbieterGebührenBesondere Eigenschaften / Features
VIABUY Logo
VIABUY Prepaid Mastercard Schwarz
VIABUY Prepaid Mastercard Gold
VIABUY Prepaid Mastercard
Mastercard Logo
Ausgabegebühr: 69,90 €
Jahresgebühr: 19,90 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 2,75%
Ausgehende Inlands-/SEPA-Überweisung: 0 €

Aufladegebühren:
SEPA-Überweisung: 0 €
Bareinzahlung bei einer Bank: 0 €
Instant Transfer: 0 €
Internationale Überweisung: 1,75%
SOFORT Überweisung: 1,75%
giropay: 1,75%

Bargeld abheben: 5,00 € pro Abhebung
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Mit Hochprägung
+ Mit Kontofunktion, aber ohne Verbindung zum Girokonto
+ Nutzung als P-Konto möglich
+ Bestmögliche Anonymität
+ Bis zu 3 Partnerkarten pro Konto
+ Einfache Beantragung & Aufladung
+ Karten in goldenem oder schwarzem Design bestellbar
+ Weltweite Akzeptanz

Nachteile:
– Nicht für Jugendliche unter 18 Jahren
– Hohe Ausgabegebühr
– Jahresgebühren fallen an
– Kein integriertes Girokonto
– Hohe Kosten beim Bargeldbezug
– Mit 2,75 % hohe Fremdwährungsgebühr

Fidor Bank Logo
Fidor SmartCard
Fidor SmartCard
Mastercard Logo
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 0 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 1,50%
Ausgehende Inlands-/SEPA-Überweisung: 0 €
Auslandseinsatzgebühr bei Einsatz der Karte außerhalb Deutschlands: 0 €

Bargeld abheben: 2x gratis im Monat, danach 2 € pro Abhebung
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren (VideoIdent notwendig)
+ Kostenloses Girokonto inklusive
+ Inkl. digitaler Karte
+ Mit Hochprägung
+ Mastercard & Maestro in einer Karte
+ Bis zu 3 € Bonus mtl.
+ 2 Abhebungen pro Monat gratis
+ Apple Pay & Fidor Pay
+ Kontaktlos Bezahlen bis 25 €

Nachteile:
– Nur 2 Bargeldabhebungen gratis
– Für Bonus Mindestgeldeingang von 399 €/Monat erforderlich
– Mit SCHUFA-Check
– Keine Partnerkarte

o2 Banking Logo
o2 Banking Debit Mastercard
o2 Banking Debit MasterCard
Mastercard Logo
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 0 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 1,75%

Bargeld abheben: 3x kostenlos im Monat (Eurozone), danach 2,99 €
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren
+ Ohne Jahresgebühr
+ Bankkonto inklusive
+ Online und offline kann kostenfrei gezahlt werden
+ Bonusprogramm
+ Apple Pay und kontaktloses Bezahlen
+ 3x Abhebungen pro Monat gratis
+ An der Kasse Bargeld kostenlos einzahlen und abheben

Nachteile:
– Mit SCHUFA-Abfrage
– Nur 3 Bankabhebungen pro Monat sind möglich
– Keine Partnerkarte

Black&Whitecard Prepaid Mastercard Logo
Black&Whitecard Prepaid Mastercard Black
Black&Whitecard Prepaid Mastercard White
Black&Whitecard Prepaid Mastercard
Mastercard Logo
Ausgabegebühr:
Aktion "2 für 1": 89,90 € für 2 Karten
Regulärer Preis für 1 Karte: 89,90 €
Jahresgebühr: 0 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Banküberweisung: 1% min. 1,79 €
SOFORTÜberweisung: 1% min. 1,79 €
Giropay: 1% min. 1,79 €

Bargeld abheben:
Am Geldautomat Inland: 4,99 €
Am Geldautomat Ausland: 4,99 €
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Keine Monatsgebühr
+ Keine Jahresgebühr
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Mit Hochprägung
+ Ohne Girokonto, aber mit Kontofunktion (inkl. eigener IBAN und BIC)
+ Anonym (trägt nicht den Namen des Karteninhabers)
+ Mit eigener IBAN-Kontonummer
+ Zweite Karte ist kostenfrei
+ In Hochglanz-Optik zu haben

Nachteile:
– Gebühren für Nichtnutzung
– Bargeldabhebungen teuer
– Hohe Kosten bei Fremdwährungen

Onlinekonto.de Logo
Onlinekonto.de Mastercard
Onlinekonto (Geschäftskonto / Privatkonto)
Mastercard Logo
Ausgabegebühr:
Privatkonto, Gewerbekonto: 39 €
Geschäftskonto: 99 €
Jahresgebühr: 0 €
Monatsgebühr: 9,90 €

Transaktionsgebühren:
Eingehende Überweisung: 5x eingehende Überweisungen kostenlos mtl, danach 0,50 €
Lastschriftabbuchung: 0,50 €
Zahlungen mit Kreditkarte: 0 €
Auslandseinsatzentgelt: 2%
P-Kontoführung: 0 €

Bargeld abheben: 1x gratis Geld abheben weltweit, danach 5,95 € pro Abhebung
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Als Privatkonto, Gewerbekonto oder Geschäftskonto nutzbar
+ Mit eigener IBAN und BIC
+ Auch für Selbstständige geeignet
+ 1x gratis Geld abheben im Monat
+ 5 Zahlungseingänge frei im Monat
+ Nutzung als P-Konto möglich

Nachteile:
– Relativ teuer

Global-Konto Logo
Global-Konto Mastercard
Global-Konto Premium
Mastercard Logo
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 68 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Eingehende Überweisung: 0 €
Überweisung: 0,60 €
Lastschriftabbuchung: 0,60 €
Zahlungen mit Kreditkarte: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 0%
Kontofunktionalität (optional): 5 € mtl.

Bargeld abheben: 5 € pro Abhebung
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Mit eigenem SEPA-fähigen Konto mit IBAN und BIC
+ Kann innerhalb 1 Minute beantragt werden
+ Nutzung als P-Konto möglich
+ Mit Wunsch-Pin & eigenem Design

Nachteile:
– Relativ teuer

Global-Konto Logo
Global-Konto Mastercard
Global-Konto Business
Mastercard Logo
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 98 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Eingehende Überweisung: 0 €
Überweisung: 0,60 €
Lastschriftabbuchung: 0,60 €
Zahlungen mit Kreditkarte: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 0%
Kontofunktionalität (optional): 5 € mtl.

Bargeld abheben: 5 € pro Abhebung
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Liquiditätsnachweise
+ Geschäftskonto auf den Firmen- oder Vereinsnamen inkl. Prepaid Kreditkarte
+ Für jede Unternehmensform geeignet
+ Ohne Kreditreformauskunft und Liquiditätsnachweise
+ HBCI-fähiges Online-Banking

Nachteile:
– Relativ teuere Jahresgebühr

netbank Logo
netbank Prepaid Kreditkarte
netbank Prepaid Kreditkarte
Mastercard Logo
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 19 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 1,50%

Bargeld abheben: 3,50 € pro Abhebung
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren (erst bei Auswahl des 10.000 € Limits)
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Preiswert in der Anschaffung
+ Einfache Beantragung & schnelle Freischaltung
+ Nicht mit einem Bankkonto verbunden
+ Keine Aufladegebühren
+ Eigenes Motiv auf Wunsch

Nachteile:
– Keine Freiabhebungen
– Keine Partnerkarte möglich
– Keine Partnerkarte
– Postident-Verfahren ist erforderlich ab einem Betrag von 10.000 €

netbank Logo
netbank Virtuelle Prepaid Kreditkarte
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 7,50 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 1,50%

Aufladegebühr:
Überweisung: 0 €
Dauerauftrsg: 0 €

Bargeld abheben: nicht möglich
Vorteile:
+ Ohne Postident-Verfahren (erst bei Auswahl des 10.000 € Limits)
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Keine Aufladegebühren
+ Von jedem deutschen Girokonto aufladbar
+ Schon nach 24 Stunden verfügbar
+ Jugendschutzfunktion aktivierbar

Nachteile:
– Keine zusätzliche Plastikkarte
– Nur für Onlineshopping

InsideCard Logo
InsideCard Visa Prepaid
InsideCard Prepaid Visa
Visa Logo
Ausgabegebühr: 0 €
Jahresgebühr: 0 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlungen: 0 €
Fremdwährungseinsatz: 1,75%

Bargeld abheben: 3x kostenlos im Monat (Eurozone), danach 2,99 €
Vorteile:
+ Legitimation durch Postident- oder VideoIdent-Verfahren möglich
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Kostenfreies Aufladen
+ Individuelles Kartendesign auf Wunsch
+ Ohne Girokonto
+ Günstige Jahresgebühr

Nachteile:
– Keine Freiabhebungen
– Keine Partnerkarte

PayangoCard Logo
PayangoCard Visa Debitkarte
PayangoCard Visa Debitkarte
Visa Logo
Ausgabegebühr: 25 €
Jahresgebühr im 1. Jahr: 0 €
Jahresgebühr ab 2. Jahr: 25 €
Monatsgebühr: 0 €

Transaktionsgebühren:
Kartenzahlung:
Euroländer, Schweiz, Schweden, Rumänien: 0 €
Andere Länder: 1,5% vom Umsatz

Aufladegebühr:
Banküberweisung: 0 €
Sofortüberweisung: 0 €

Bargeld abheben: 2% des Betrags, mind. 2,50 €
Vorteile:
+ Legitimation durch Postident- oder VideoIdent-Verfahren möglich
+ Ohne SCHUFA-Check
+ Ohne Einkommensnachweis
+ Ohne Girokonto
+ Günstige Jahresgebühr
+ Kostenlose Aufladung
+ Individuelles Kartendesign auf Wunsch

Nachteile:
– Tageslimit 500 Euro bei Bargeldauszahlungen

Was ist Postident?

Postident ist ein Legitimationsverfahren, welches aufgrund des in Deutschland geltenden Geldwäschegesetzes durchgeführt werden muss. Zum Beispiel, wenn eine Kreditkarte beantragt oder ein neuer Handyvertrag abgeschlossen wird.

Ohne die Durchführung des Postident-Verfahrens ist die Beantragung einer Kreditkarte nicht möglich, da die Anbieter per Gesetz dazu verpflichtet sind, sich über die Identität ihrer Kunden zu informieren.

Wie funktioniert Postident-Verfahren?

Das Postident-Verfahren funktioniert recht einfach. Der Antragsteller geht mit seinen Ausweispapieren zur Postfiliale seines Vertrauens und reicht dort die Dokumente ein. Der Sachbearbeiter kontrolliert die Unterlagen und verifiziert sie. Daraufhin erfolgt die Weitergabe der Identifizierungsdokumente und der Ausweiskopien an das kartenausgebende Institut. Dieses kann sodann die Kreditkarte ausstellen.

Warum braucht man das Postident-Verfahren?

Das Postident-Verfahren ist elementar mit Blick auf die Verifizierung von Verbrauchern, die sich beispielsweise für die Beantragung einer Kreditkarte interessieren. Um zu verhindern, dass eine Person mehrere Accounts verwendet oder diese gar missbräuchlich nutzt, muss eine vollumfängliche Identifizierung der Person gewährleistet sein. Zugleich dient die Identifizierung von Personen mittels Postident auch deren Sicherheit und Schutz gegen Datenklau etc. Das Postident-Verfahren hat sich diesbezüglich als eine der sichersten Möglichkeiten etabliert.

Welche Alternativen gibt es zum Postident?

Weniger zeitintensiv als das Postident-Verfahren ist das Video- oder Webident-Verfahren. Hierbei spricht der Antragsteller bei der Hausbank vor und reicht sein Ausweisdokument ein. Dieses wird mittels Webcam gescannt und direkt an das kartenausgebende Institut transferiert. Die Bestätigung erfolgt meist innerhalb weniger Minuten, sodass die beantragte Kreditkarte ausgegeben werden kann.

Prepaid Kreditkarte mit Kontofunktion ohne Postident

Die Prepaid Kreditkarte mit Kontofunktion ist überaus beliebt bei Menschen, die gerne im Internet einkaufen und bargeldlos bezahlen möchten. Auch bei Personen mit negativer Schufa erweist sich diese Kartenvariante als vorteilhaft, da meist keine Schufa-Prüfung durchgeführt wird.

In gewisser Weise ist die Prepaid Kreditkarte, die einzig auf Guthabenbasis funktioniert, eine Kreditkarte ohne Identifizierungsmodalität, was dem Karteninhaber teils mehr Flexibilität bietet.

Durch die inkludierte Kontofunktion profitierst du dabei sogar – je nach Bonität – von einer Kreditlinie und kannst demnach bei Bedarf auch mal dein Konto überziehen. Renommierte Anbieter sind zum Beispiel die DKB Bank, Payango, VIABUY oder verschiedene Direktbanken.

Ohne Postident und ohne SCHUFA-Prüfung?

Wer eine Prepaid Kreditkarte ohne Postident und ohne Schufa-Prüfung will, der kann sich für eine anonyme Kreditkarte entscheiden.

Meist profitieren Jugendliche, aber auch Personen mit negativer Schufa von einer solchen Kreditkarte. Denn es erfolgt keine Schufa-Prüfung, und auch die Identifizierung der Person wird nicht durchgeführt. Bekannte Kartenanbieter sind unter anderem Mycard2Go, Black&White oder VIABUY. Nicht alle diese Kreditkartenvarianten sind allerdings kostenfrei, sondern es fallen eine Ausgabegebühr sowie mitunter auch eine Jahresgebühr an. Selbst das Aufladen der Karten, die einzig auf Guthabenbasis verwendet werden können, kostet Geld.

Gibt es kostenlose Angebote?

Es gibt durchaus kostenlose Angebote, jedoch muss der Verbraucher entweder auf den einen oder auf den anderen Vorteil verzichten: So ist beispielsweise die Fidor SmartCard von Fidor Bank kostenfrei, aber es erfolgt eine Schufa-Prüfung. Auch das Abheben von Geld ist kostenpflichtig.

Dahingegen erfolgt bei der Black&Whitecard Prepaid Mastercard zwar weder eine Identifizierungsmaßnahme, noch eine Schufa-Prüfung. Auch die Anschaffung der Karte ist kostenfrei, jedoch fällt eine Jahresgebühr an.

Die Prepaid Kreditkarte von VIABUY ist ebenfalls ohne Postident und ohne Schufa-Prüfung erhältlich. Es wird aber auch hier eine jährliche Gebühr in Rechnung gestellt.

Wie lange dauert die Beantragung einer Prepaid Kreditkarte ohne Postident-Verfahren?

Meist können Kreditkarten auf Guthabenbasis innerhalb weniger Minuten beantragt werden. Auch die Authentifizierung geht innerhalb weniger Minuten über die Bühne.

Prepaid Kreditkarte ohne Postident – immer mehr Verbraucher profitieren davon
5 (100%) 5 Bewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren